Rezension: Social Media für Gründer und Selbstständige

20. April 2013 | Von | Kategorie: Rezensionen

Social_Media_600Wie können Existenzgründer und (Klein-)Unternehmer von sozialen Netzwerken profitieren? Dieser Frage gehen Constanze Wolff  und Roland Panter  in ihrem Buch Social Media für Gründer und Selbstständige nach. Erfrischend an diesem Buch ist, dass die beiden Autoren auf keiner Zeile suggerieren, dass der Leser nach der Lektüre ein ausgewachsener Kommunikationsprofi ist. Klar ist jedoch, dass er in der Lage sein wird, die für ihn passende Social Media-Plattform zu erkennen. Sie werfen nicht mit Marketing-Jargon und grossen Zahlen um sich, sondern beschreiben verständlich und nachvollziehbar die Leistungen von Xing, Facebook, Twitter und Co.

Auch wenn ich von meiner Erfahrung her nicht zur Kernzielgruppe dieses Buches gehöre, so lese ich doch immer wieder gerne Werke, die Basics zum Thema abdecken, wenn ich sie schon zur Rezension erhalte. Wenn ich als Autorin eines eigenen Fachbuches zum Thema PR im Social Web ein anderes Buch kritisch-negativ beurteile, ist das heikel. Ich habe mich darum entschlossen, hier den „Wohlfühl-Kurs“ einzuschlagen. In meinem Blog rezensiere ich nur Bücher, die auch wirklich empfehlen kann, so auch dieses hier.

Social Media für Gründer und Selbständige ist im Februar 2013 im Linde-Verlag erschienen. Mit knapp 180 Seiten und übersichtlicher Gestaltung ist es gut zu lesen. Der Einstieg geschieht mit drei Grundlagen-Kapiteln zur Begriffsklärung, typischen Schritten zum Start und Fragen zur Strategie. Dann folgen die Plattformen: der Blog, als das digitale Medium der Zukunft, Xing, Facebook, LinkedIn, Google+ und Twitter. Ein interessantes Kapitel ist jenes zur Netzhygiene: Die Frage „Wie werde ich unerwünschte Kontakte los“ wird genauso beantwortet wie „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?“ bis zum finalen Schritt „So löschen Sie ein Netzwerk-Profil“. Wertvoll auch die Antworten darauf, wie die netzwerkübergreifende Kommunikation strategisch geplant werden kann und wie sich mehrere Netzwerke technisch organisieren lassen. Ohne Geld läuft nichts und so gehört das Thema Zeit- und Kostenplanung mit ein solches Buch. Gestreift wird die Erfolgsmessung und nur angestossen die Überlegungen zu den rechtlichen Rahmenbedingungen.

Die Kapitel sind kurz. Und das Buch wird immer wieder angereichert mit kurzen Einschüben wie „Gut zu Wissen“, Warnungen „Achtung“ und „Tipps“. Und die Analogien helfen beim Verstehen, so zum Beispiel bei der Frage nach der Wahl des Kanals: „Diamanten verkaufen sich nicht gut auf dem Wochenmarkt“, das Angebot sollte dort platziert werden, wo die Zielgruppe zu finden ist. Aufgelockert wird das Buch auch immer wieder durchs Interviews mit Berufsleuten, die aus der Schule plaudern.

Das auf der Titelseite gemachte Versprechen zu zeigen „Wie Sie das richtige Netzwerk finden und nutzen“, wird auf jeden Fall eingelöst

Social Media für Gründer und Selbstständige: Xing, Facebook, Twitter und Co. – Wie Sie das richtige Netzwerk finden und nutzen
Constanze Wolff und Roland Panter
Taschenbuch: 176 Seiten
Verlag: Linde, Wien; Auflage: 1. Auflage 2013 (26. Februar 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3709304911
ISBN-13: 978-3709304914
Preis: EUR 19,90 (Angabe ohne Gewähr).

Für die Schweiz: Bei meinem Kunden Ex Libris mit Rabatt und portofrei bestellen.

Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Google+