Vine: Das Video-Sharing Tool von Twitter

20. Juni 2013 | Von | Kategorie: Social Goodies

Vine ist eine kostenlose App, die es erlaubt, mit anderen Videos zu teilen. Sie gehört Twitter und so ist es auch nicht erstaunlich, dass die Beiträge zeitmässig sehr stark begrenzt sind. Gerade mal sechs Sekunden können aufgenommen werden; eine wahre Herausforderung in so kurzer Zeit ansprechenden Content aufzubereiten. Geteilt werden die Videos dann bei Facebook oder eben Twitter, wo ich diesen Beitrag entdeckt habe. Und natürlich können sie auch in Website und Blog eingebettet werden.

Vine macht aus den Sechs-Sekündern eine Endlos-Schlaufe, die ich mir bei diesem verspielten Video gerne ein paar Mal habe durchlaufen lassen. Wie sich Vine für die Unternehmenskommunikation einsetzen lässt, werde ich über die kommenden Wochen beobachten. Ich bin da noch etwas skeptisch, vermutlich fehlt mir aber auch schlicht noch die Phantasie. Vermutlich führt der Weg über die Hashtags, welche das Filtern von Videos nach Trending Topics (Themen, die im Gespräch sind) zulassen, zum Beispiel nach #howto oder #cute (muss wohl der Vine-Cat-Content sein).

Mit der App bin ich als Konsumentin noch nicht so richtig warm geworden, weil beim Durchscrollen jedes Video ungefragt gestartet wird. Da kommen dann schon mal Beiträge, auf die man gerne verzichtet hätte. Es gibt da nur eines, schnell weiterscrollen. Und ja, während Sitzungen oder in öffentlichen Verkehrsmitteln ist es sicher angebracht, die App zu muten.

Vine gibt es übrigens zum Download für’s iPhone und Android. Wer mehr zu Vine erfahren will, wird in deutscher Sprache bei Wikipedia fündig.

Update: Video jetzt auch auf Instagram!

Noch am Tag des Erscheinens dieses Beitrags hat Facebook an einer Pressekonferenz in Menlo eine Neuerung angekündigt: Der beliebte Foto-Sharing-Dienst Instagram kann jetzt auch Video. Mit einer Dauer von 15 Sekunden sind die Aufnahmen fast doppelt so lang wie jene bei Vine und lassen etwas mehr Gestaltungsspielraum zu. Was von Instagram Photo bleibt sind die Filter, mit denen die Filme verändert werden können. Man darf gespannt sein.

 

 

Schlagworte: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Google+