Social Media Prisma: Jetzt in Version 4.0

Das Conversation Prism wurde 2008 von Brian Solis und Jess3 entwickelt und seither stetig aktualisiert. Unsere Leser von PR im Social Web sind ihm bereits im ersten Kapitel Medien und Gesellschaft im Wandel auf Seite 32 begegnet (2. Auflage). Nun gibt es eine neue Version 4.0.

ConversationPrism_800x600Auffällig daran ist, dass die Blütenblätter einem moderneren Design gewichen sind. Nicht zu verwechseln ist das Prisma mit der deutschen Version 5.0 von Ethority. Diese ist zwar an die hiesigen Bedürfnisse angepasst ihr fehlt aber etwas Entscheidendes: das Herz! Allzu gerne wird auch heute noch bei der Planung der Kommunikation im Social Web zuerst mit der Zeigefinger auf favorisierte Plattformen und Tools, allen voran Facebook, gezeigt. Das Prisma zeigt eindrücklich, dass das Social Web weit mehr umfasst. Langfristig angelegte PR im Social Web beginnt zudem nicht mit der Auswahl der Tools, sondern mit diesen Schritten:

  • Monitoring: Zuhören, was andere sagen – über die Organisation aber auch über Branche und damit verbundene Themen.
  • Identität finden: Wer sind wir? Worüber sprechen wir? Was ist unsere Vision? Wie transparent sind wir? Welche Werte vertreten wir und wie stark wollen wir uns engagieren? Kurz und gut geht es um die Beantwortung der Frage „Who are YOU?“
  • Ziele festlegen: Wollen wir unseren Brand stärken? Uns als attraktiver Arbeitgeber positionieren? (HR) Service & Support bieten? Den Austausch mit unseren Stakeholdern pflegen? Eine Community um unsere Marke aufbauen? Produkte mit Crowdinnovation weiter entwickeln? Die Antwort auf diese Fragen, verbunden mit der Definition von Zielgruppen und Erarbeitung der Strategie wird den Weg zu den Tools weisen, die in diesem Prisma zahlreich aufgeführt sind.

Und genau diese Kernfragen und -Überlegungen auf dem Weg zur Konzeption sind es, die im Herz der Originalversion enthalten sind, damit Unternehmen lernen zu hören, zu lernen und anzuwenden. Das Prisma gibt es hier in verschiedenen Grössen zum Download.

Mein Co-Autor Tapio Liller und ich haben für die in unserem Buch genannten Links auf Diigo in der Gruppe PR im Social Web Bookmarks angelegt. Leser und solche, die es noch werden möchten sind herzlich eingeladen, diesen Bookmarks zu folgen. Wir pflegen sie laufend weiter und haben auch diese neue Version des Prismas dort abgelegt. So bleiben Sie auch über den Kauf des Buches hinaus weiterhin im Loop.

Ihre Meinung zum Thema

Die erforderlichen Felder sind mit * markiert. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 Kommentare zu “Social Media Prisma: Jetzt in Version 4.0

© 2017 mcschindler.com
Unternehmensberatung für Online-PR und strategische Kommunikation

Neuste Beiträge in Ihre Mailbox

Verpassen Sie nichts mehr zu PR im Social Web und Online-Kommunikation. Abonnieren Sie die Beiträge jetzt per Mail.