Im Digital Kindergarten die Zukunft anfassen #dk2018

Er ist immer wieder für neue Ideen und unkonventionelles Vorgehen gut. Jetzt hat sich Mirko Kaminski, Gründer und CEO der Agentur achtung! etwas Neues einfallen lassen: Den Digital Kindergarten. Hier können am 7. Juni Geschäftsführer, Marketingentscheider, Kommunikationsprofis und Agenturleute mit der Zukunft spielen. Beim Experimentieren mit Gadgets und neuen Formaten können die Besucher im Hühnerposten in Hamburg entdecken, welche neuen Möglichkeiten Innovationen und digitale Transformation bieten.

Dazu sagen die Veranstalter Weischer.Media, Future Candy und achtung!: Es gibt Messen mit allerhand Ständen, auf denen Imagevideos gezeigt und Flyer verteilt werden. Und es gibt Festivals, bei denen auf der Bühne inspirierende Köpfe über Technologien, Innovationen und das Marketing von morgen sprechen. Veranstaltungen, auf denen man zahlreiche Technologien und Gadgets einfach mal direkt ausprobieren kann, gibt es nur sehr wenige. Und nicht jeder schafft es, für diese Erfahrung eigens zur CES nach Las Vegas zu fliegen.

Der Digital Kindergarten soll daher eine Ergänzung zu OMR, dmexco und anderen Events sein: 30 Tech-Aussteller wie Oracle, Microsoft, Scanblue, Whatsbroadcast, Opinary und Starship sind vor Ort. Es wird eine „Bot-Schule“ geben, wo Teilnehmer lernen, einen eigenen Bot zu programmieren. Es wird Roboter, Virtual Reality VR, Augmented Reality AR, Drohnen zum direkten Ausprobieren geben. Und Multi-Touch-Tische, interaktive digitale Billboards, Blockchain-Demos etc.

Digital Kindergarten HamburgDas Prinzip: Übers unmittelbare Ausprobieren zu verstehen, welche neue Möglichkeiten dahinterstecken. Auf den zwei Bühnen sprechen dann Top-Speaker u.a. von Google, Facebook, Unruly, Crowdmedia, Wingu, Twitter und den OMR und ordnen die neuen Möglichkeiten ein. Abends gibt’s dann zum Networken noch eine Aftershowparty mit Überraschungs-Act – präsentiert von der Business Punk. Ziel ist es, Menschen aus Marketing, Management, Agenturen, HR, Sales über das Ausprobieren Inspiration und Impulse für Digitalisierung und digitale Transformation zu geben. Die Veranstalter erwarten 1’000 Teilnehmer. Infos und Tickets gibts hier.

Ich finde diese Idee enorm spannend und würde mir ein ähnliches Format in der Schweiz wünschen. Wer weiss, vielleicht schwingt sich ja eines der innovativen Unternehmen in unserem Land auf diesen Zug auf? Ich bin sicher, dass die Macher von Hamburg ihre Erfahrungen gerne teilen werden.

Ihre Meinung zum Thema

Die erforderlichen Felder sind mit * markiert. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2018 mcschindler.com
Unternehmensberatung für Online-PR und strategische Kommunikation

Neuste Beiträge in Ihre Mailbox

Verpassen Sie nichts mehr zu PR im Social Web, Online-PR und digitaler Kommunikation. Abonnieren Sie die Beiträge jetzt als Newsletter.