Corporate Blogs: Wie oft ist genug?

Evaluiert ein Unternehmen den Aufbau eines Corporate Blogs muss es wissen, mit welchem Aufwand es zu rechnen hat. Um die Information im Fluss zu halten braucht es mindestens wöchentlich einen neuen Post, sagte mir mein Bauchgefühl. Ich wollte es genauer wissen und startete am 16. März in Twitter eine Umfrage. Zunächst sah es ganz nach einer Bestätigung meiner Meinung aus. Grün und orange hielten sich bei ungefähr 16 Votes noch die Waage. Doch bei 74 Stimmen wurde heute klar, dass doch fast die Hälfte der Teilnehmenden die Ansicht vertritt, dass zwei- bis dreimal pro Woche ein neuer Beitrag publiziert werden muss.

Das ist ganz schön oft, gerade für ein mittelständisches Unternehmen. Pro Blogpost rechne ich mit einem halben Arbeitstag für Recherche, Redaktion und Publikation. Reduzieren kann man diesen Aufwand meiner Meinung nach, indem man kurze und einfache Themen, die quasi „auf der Hand liegen“, aufgreift. Das kann beispielsweise ein Bild von einem Mitarbeiteranlass mit einer kurzen Erläuterung sein. Ich denke ohnehin, dass viele Beiträge zu lang sind und kaum fertig gelesen werden.

Zwei- bis dreimal pro Woche sollte eine Corporate Blog mit neuen Beiträgen aktualisiert werden.  Daniel Rehn nennt das „eine ordentliche Hausnummer„, das finde ich auch. Wie ist dieses Pensum überhaupt zu schaffen? Indem pro Post möglichst wenig Zeit eingesetzt wird.

Ihre Meinung zum Thema

Die erforderlichen Felder sind mit * markiert. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2022 mcschindler.com
Beratung und Fachblog zu Online-PR und strategischer Kommunikation

Neuste Beiträge in Ihre Mailbox

Verpassen Sie nichts mehr zu PR im Social Web, Online-PR und digitaler Kommunikation. Abonnieren Sie die Beiträge jetzt als Newsletter.