Ihre Meinung zum Thema

Die erforderlichen Felder sind mit * markiert. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

6 Kommentare zu “Personal Branding: Meine Tipps zum Aufbau von Reichweite und Online-Reputation

  1. Schöner Artikel mit super Infos. Ich selbst verdiene seit vier Jahren mein Geld mit Personal Branding und erarbeite zu allererst die Marke der Persönlichkeit. Und zwar so, wie das seit vielen Jahrzehnten auch für Produkt-, Dienstleistungs- und Unternehmensmarken geschieht. Also Markenkernwerte, Einwortwert, Positionierung (mit Spezialisierung), Visionäres Ziel und eine Markenstory. Mit diesen für die Persönlichkeit ganz typischen Informationen lässt sich die weitere Vermarktung werteorientiert und authentisch gestalten, so wie Sie es beschreiben. Mehr Infos über meine Markenarbeit gibt´s unter http://www.personal-brands.com

      1. Es sind komplett unterschiedliche Persönlichkeiten. Das macht den Job so spannend. Ich arbeite mit Coaches, Innovations-Manager, Designer, einen hochrangigen Fussball-Manager (Bundesliga), aber auch ganz normale Leute, die eine gute Selbstvermarktung in Richtung Kunden, Markt und/oder innerhalb des Unternehmens brauchen.

        Meine Definition für die Zielgruppe sind alle, die durch ihre Persönlichkeit Produkte, Dienstleistungen oder Inhalte verkaufen müssen. Dazu gehören die Selbständigen, die Unternehmer und auch Intrapreneure von Unternehmen (Telekom, Bahn und weitere).

        Die Problemstellungen sind alle ähnlich – Selbstvermarktung. Mal liegt der Schwerpunkt mehr auf Reflektion, mal auf die Spezialisierung und mal auf ehrgeizige Ziele.

        So oder so – ist ein Traumjob.

© 2020 mcschindler.com
Unternehmensberatung für Online-PR und strategische Kommunikation

Neuste Beiträge in Ihre Mailbox

Verpassen Sie nichts mehr zu PR im Social Web, Online-PR und digitaler Kommunikation. Abonnieren Sie die Beiträge jetzt als Newsletter.