Ihre Meinung zum Thema

Die erforderlichen Felder sind mit * markiert. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 Kommentare zu “E-Mail-Marketing: So kommt Ihr Newsletter richtig gut an! (Teil 1)

  1. Ein wirklich guter Beitrag mit den wichtigsten Punkten zum Thema! Vielen Dank dafür.

    Wichtig ist bei den Inhalten des Newsletter auch noch die vollständige Kontaktangabe und eine einfache Möglichkeit, sich aus dem Verteiler wieder auszutragen. Die guten E-Mail Marketing Systeme machen dies aber ohnehin zur Voraussetzung.

    Wir werden oft gefragt, ob man bestehende Kunden anschreiben darf mit dem neu konzipierten Newsletter. Die Frage ist oft gar nicht so einfach zu beantworten. Im UWG gibt es dazu eine Art Ausnahmeregelung (https://bger.li/UWG_3). Die besagt, dass an Kunden auch ohne deren Einwilligung Newsletter verschickt werden darf, vorausgesetzt die Inhalte beziehen sich auf eigene ähnliche Waren, Werke oder Leistungen und dass beim Erhalt der Kontaktinformationen auf eine Ablehnungsmöglichkeit hingewiesen wurde. Hier liegt wohl auch für die meisten Kunden die Problematik. Das zu beweisen, dürfte oft schwer sein. Ideal ist sicher, sich von Grund auf einen eigenen Adressstamm aufzubauen. Dieser liefert immer auch die besten Resultate.

© 2017 mcschindler.com
Unternehmensberatung für Online-PR und strategische Kommunikation

Neuste Beiträge in Ihre Mailbox

Verpassen Sie nichts mehr zu PR im Social Web und Online-Kommunikation. Abonnieren Sie die Beiträge jetzt per Mail.