PR im Social Web: das Handbuch für Kommunikationsprofis und Praktiker

3. März 2011 | Von | Kategorie: Aktuell

PrintLängst ist PR im Social Web zum Bestseller geworden. Als Standardwerk steht es nicht nur in unzähligen Agenturen und an Arbeitsplätzen von PR-Schaffenden, es wird auch an verschiedenen Hochschulen eingesetzt, von der Prüfungs- und Zertifizierungsorganisation der deutschen Kommunikationswirtschaft (PZOK) als Lektüre zur Prüfungsvorbereitung empfohlen und in zahlreichen Bachelor- und Masterarbeiten zitiert.

In unserem beruflichen Alltag stellen wir fest, dass das Bewusstein, sich mit der Kommunikation mit sozialen Medien beschäftigen zu müssen, bei PR-Schaffenden weitgehend angekommen ist. Viele Unternehmen haben einen weiteren Reifegrad im Umgang mit Online-Kommunikation erreicht. Aber es gibt noch viel zu tun, denn oft fehlt es den Verantwortlichen an einer konkreten Anleitung für die Umsetzung im Alltag. Dieses Buch hilft ihnen zu verstehen, zu lernen und umzusetzen. Damit das auch weiterhin so bleibt, haben wir uns PR im Social Web zum dritten Mal zur Brust genommen.

Diese Arbeit hat uns bestätigt, dass unser Plan, ein Buch zu schreiben, das über längere Zeit Gültigkeit behält, aufgegangen ist. Was wir in den ersten beiden Auflagen geschrieben haben, ist im Grundsatz weiterhin gültig. Änderungsbedarf sahen wir insbesondere bei den Studien, und so haben wir einige wesentliche neuere Erkenntnisse aus der Markt- und Meinungsforschung in diese Auflage einfließen lassen. Besonders freuen wir uns, dass uns Forrester Rese- arch tatkräftig mit Material zu ihrer neuen Herangehensweise unterstützt hat. Sie haben die Social Technographics Leiter abgelöst, denn in der Tat müssen sich heute Unternehmen weniger fragen, ob ihr Zielpublikum Online-Anwendungen nutzt, sondern vielmehr, wie und in welcher Phase des Kaufentscheidungsprozesses .

So sind in diese dritte, überarbeitete Auflage neue, an die heutige Zeit angepasste Erkenntnisse und aktualisiertes Zahlenmaterial eingeflossen. Aber wie bereits festgestellt haben sich viele Unternehmen in den letzten Jahren weiterentwickelt, und so haben wir zahlreiche neue Praxis-Cases aufgearbeitet und die entsprechenden Fachkapitel damit aufgewertet. Und wer noch nicht genug hat und noch mehr Praxisbeispiele kennenlernen möchte, dem empfehlen wir das Buch “Wir machen dieses Social Media” (ebenfalls im O’Reilly Verlag). In diesem im Sommer 2013 erschienenen Fachbuch plaudern Profis aus dem Nähkästchen und geben Erfahrungen und Tipps aus ihrer Praxis weiter. Dieses Buch baut hervorragend auf unser Werk auf, wie wir finden.

Rezensionen

in chronologischer Reihenfolge (aktuellste Rezensionen zuoberst).

 

 

 

 


Probekapitel

PR im Social Web gibt als Handbuch für Kommunikationsprofis Struktur und handfeste Anleitungen. Das Inhaltsverzeichnis gibt Ihnen einen guten Überblick über die behandelten Themen. Mit integriert ist auch ein Probekapitel: Kapitel 4 beschäftigt sich mit Social Media Monitoring, Issues Management und Krisenkommunikation.

PR im Social Web bestellen

Direkt bei O’Reilly, Amazon (Affiliate Link)  oder Ex Libris (für die Lieferungen in der Schweiz, mit Rabatt und portofrei).

Titel: PR im Social Web: Das Handbuch für Kommunikationsprofis
Autoren: Marie-Christine Schindler und Tapio Liller
Broschiert: 472 Seiten, vierfarbig
Verlag: O’Reilly; dritte überarbeitete Auflage  (April 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-95561-626-7
e-Book-Format: pdf

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

12 Kommentare auf "PR im Social Web: das Handbuch für Kommunikationsprofis und Praktiker"

  1. [...] sich entwickeln, statt angeleitet zu werden) sein heute richtiger denn je ist. Für ihn hab ich die Buchpräsentation von Marie-Christine leider [...]

  2. Meyrose sagt:

    Link zur Buchvorstellung in meinem Blog:

    PR im Social Web — Das Handbuch für Kommunikationsprofis
    http://www.meyrose.de/2012/07/24/buchtipp-pr-im-social-web-das-handbuch-fuer-kommunikationsprofis

  3. Meyrose sagt:

    Danke für den Tipp im Buch zum Erstellen von QR-Codes erstellen – habe es in meinem Blog vorgestellt:
    http://www.meyrose.de/2012/07/25/qr-codes-erstelle/

  4. Hans sagt:

    aktualiserte…

  5. Petra sagt:

    Ich glaube in der digitalen Welt wird das mit der PR wesentlich schwieriger. Die Kundschaft ist hier nicht so ganz sichtbar und wesentliche fluktuativer. Auch besteht keine wesentliche Kundenbeziehungen zum Hersteller oder Verkäufer.

  6. Aktuell lese ich gerade das Buch Kundenservice im Social Web (ebenfalls O’Reilly) und der Autor Andreas H. Bock bestätigt mir da, dass die Kundschaft sehr wohl greifbar ist. Allerdings sind es auch hier jene, die sich zu Wort melden. Einerseits haben wir heute die Chance, das Ohr näher an den Markt zu halten und (selektiv) den Dialog aufzubauen. Anderseits fordert uns das breite Online-Angebot, das unsere Anspruchsgruppen wie und wann auch immer, also in Echtzeit, nutzen. Darum steht am Anfang erfolgreicher PR-Arbeit im Social Web das Monitoring. Dann braucht es aber auch Berufsleute, welche die Dynamik in und das Zusammenspiel von sozialen Netzen verstehen und zu nutzen wissen. Tja, über dieses Thema könnte man ein ganzes Buch schreiben ;-)

  7. […] erschien die zweite Auflage unseres Buches „PR im Social Web“. Erweitert hatten wir sie um das Kapitel „Nonprofit-Organisationen“, das Raùl ist mit einem […]

  8. […] eines Buches, das den inhaltlichen roten Faden vorgibt und die Praxis der Online PR zusammenfasst: PR im Social Web von Marie-Christine Schindler und Tapio Liller. Einzelne Themen werden im Gespräch mit Expertinnen […]

  9. […] a grinding halt.” muss da zurückstehen. Das ist zu verschmerzen, da Tapio mein Co-Autor von PR im Social Web ist; für fachlichen Austausch also auch so […]

  10. […] 2013 auf riesiges Echo. Schwerpunkt in diesem Betirag waren vor allem Tools. Wir haben auch die 3. Auflage von PR im Social Web, die im Mai erschienen ist, erweitert um die Themen […]

  11. […] Auflage von PR im Social Web – Das Handbuch für Kommunikationsprofis, wurde vom O’Reilly Verlag als Rezensionsexemplar […]

  12. […] PR definiert und im Kommunikationswürfel zusammengefasst, der auch in der dritten Auflage von PR im Social Web beschrieben ist. Mit meinen Kunden bin ich einen Schritt weiter gegangen und habe diesen Ansatz in […]

Schreibe einen Kommentar

Google+