Print

Aktuell

PR im Social Web: das Handbuch für Kommunikationsprofis und Praktiker

3. überarbeitete Auflage (April 2014)

PR im Social Web ist bei Amazon zum Bestseller geworden und wird an Fachhochschulen als Standardwerk eingesetzt. Wir haben das Buch zum dritten Mal komplett überarbeitet und mit neuen Studien und Praxisbeispielen erweitert:. Das Handbuch vermittelt mit konkreten Anleitungen und Checklisten Struktur für Kommunikationsprofis und Berufsleute, die ins Thema einsteigen möchten. Die Schwerpunkte:

  • Medienwandel verstehen und Influencer erkennen
  • Von Praktikern und Experten lernen
  • Content- und mobile Strategien entwickeln
  • Der Blick ins Inhaltsverzeichnis und Probekapitel. Zu den Rezensionen und Bestellung.

    Der Weg zu PR 2.0

    Als diplomierte PR-Beraterin BR/SPRV decke ich die klassische PR, Redaktion und Corporate Publishing ab. In meiner Master-Thesis zum Thema „PR 2.0: ein Paradigmenwechsel oder ‚alter Wein in neuen Schläuchen‘?“ habe ich mich fundiert theoretisch und vor allem praktisch mit der Kommunikation im Social Web auseinander gesetzt. Ich kenne die Hürden und Vorbehalte aus eigener Erfahrung. Weiss aber auch, wie viel Potential das Social Web für Kommunikation und Profilierung enthält. Heute bin ich davon überzeugt, dass die PR eine Renaissance erlebt. Zugegeben, die zahlreichen Anwendungen können einem schon den Kopf zum Schwirren bringen. Und im Nacken sitzen Zeitdruck und Kapazitätsengpässe. Sie wissen, dass Sie sich mit Twitter, Facebook, Xing & Co. über kurz oder lang beruflich beschäftigen müssen. Aber Sie sind noch etwas ratlos, wie Sie das konkret anpacken sollen. Kein Problem, unterhalten wir uns doch einfach einmal. Gemeinsam entwickeln wir Ideen, wie Sie das schrittweise angehen. Ich freue mich auf das Gespräch. Herzlich Marie-Christine Schindler

    ThinkTank

    Redaktionsroutine 2014-05-14_18-34-22

    Anleitung zur Redaktionsroutine im Social Web

    Soziale Medien verändern die Art und Weise, wie Unternehmen und NPOs online mit ihren Zielgruppen kommunizieren. PR im Social Web ist aber auch in Bezug auf die Aufbereitung von Content komplexer geworden. Welche Medien und Kanäle eignen sich für die gewählten Inhalte? In welche Geschichten verpacken wir die harten Fakten, damit sie beim Publikum ankommen?
    [weiterlesen …]

    Year 2014

    Termine 2014: Kongresse, Symposien und BarCamps rund um Online-Kommunikation in Europa

    Auch für 2014 stehen sehr wieder viele spannende Fachveranstaltungen rund um die Online-Kommunikation an. In der Folge habe ich die Termine für 2014 zusammengestellt. Im Fokus dieser Übersicht stehen Kongresse, Symposien und BarCamps in Europa, die sich ganz oder ansatzweise mit der PR im Social Web beschäftigen und soziale Medien in der Online oder internen Kommunikation mit einbeziehen.
    [weiterlesen …]

    Kommunikationswürfel

    Kommunikationswürfel – die drei Dimensionen moderner PR

    Im Social Web wird die Kommunikation auch für Unternehmen spontaner möglich. Dies entbindet die Verantwortlichen  jedoch nicht davon, die Kommunikation strategisch zu planen und bewusst, geplant und kontinuierlich umzusetzen. Wer Leerläufe und Widersprüche vermeiden will, kommt an einer integrierten und crossmedialen Kommunikation nicht vorbei. Schliesslich geht es darum, mit den Ressourcen schonend umzugehen, indem Synergien
    [weiterlesen …]

    Schildkröten mit Krone

    So baue ich meine Online-Reputation

    Jahrelang war Medienarbeit die Königsdiziplin der PR. Die redimensionierte Medienlandschaft, die veränderte Mediennutzung und die neuen Möglichkeiten von Social Media haben zu einer neuen Gewichtung geführt. Mit Social Media hat es jedes Unternehmen selber in der Hand, Öffentlichkeit herzustellen. Wo aber findet es seinen Platz? Und wie profiliert man sich in der Menge – sei
    [weiterlesen …]

    Aus der Praxis

    everyone story iStockphoto

    Digital Storytelling: Take aways aus dem Seminar von ZPRG und Text Akademie

    Storytelling ist ein Buzz-Wort aus unserer Zeit. Und wer ihm die Krone aufsetzen will, hängt noch das Wörtchen Digital vorne dran und fertig ist das neue Business-Modell für Agenturen und Berater, weil das ja etwas bahnbrechend Neues sei. Falsch! Sprachwissenschafter Ivo Hajnal hat im Seminar Digital Storytelling das Thema entmystifiziert. Er hat gezeigt, dass Storytelling nichts anderes ist, wie solides Handwerk bei
    [weiterlesen …]

    Social Goodies

    247GRAD-Infografik-Monitoring

    Monitoring: 19 Suchbegriffe, die auf keinen Fall vergessen gehen sollten

    Wenn ich mündliche Prüfungen abnehme, gehören Fragen zum Monitoring mit dazu. Natürlich wollen wir Experten auch wissen: “Wonach suchen Sie? Welche Begriffe setzen Sie auf die Liste?” Sehr gute Kandidaten nennen eine Handvoll Suchbegriffe, meist ist bei sieben oder acht dann aber schon Schluss. Allen künftigen Kandidaten und Berufsleuten sei darum diese Infografik von den Kollegen von 247Grad
    [weiterlesen …]

    PR im Social Web

    Anforderungen von Social Media Pyramide

    Anforderungen von Social Media an die Unternehmens-Kommunikation

    Was wir sehen, wenn ein Unternehmen sich in Social Media engagiert, ist nur die Spitze des Eisbergs. Zahlreiche Überlegungen und Massnahmen sind langfristig für ein gutes Gelingen unabdingbar. Am diesjährigen Swiss Internet und Intranet Summit in Zürich habe ich zu diesem Thema zwei Roundtables geleitet. Die Präsentation dazu zeigt, worauf Sie beim Start mit PR im Social Web besonders
    [weiterlesen …]

    Rezensionen

    Erste Hilfe für Social Media

    Rezension des Handbuchs: Erste Hilfe für Social Media Manager

    Zusammen mit den frisch erschienenen Buch mit Rezepten & Best Practices im Unternehmensalltag traf auch eine kleine Reiseapotheke ein. Damit unterstreichen die beiden Herausgeber Meike Leopold und Björn Eichstädt, dass sie mit ihrer Hilfe genau da ansetzen, wo es gerade weh tut: Schnell, einfach und praktisch. Für das Handbuch haben sie sich mit fünf weiteren Autoren zusammengetan, die sich
    [weiterlesen …]

    Studien

    BVDW 2014 Cover

    BVDW-Studie Social Media in Unternehmen: Nutzer erwarten steigende Budgets

    38% der Unternehmen in Deutschland waren zum Zeitpunkt der Befragung durch den BVDW Anfang 2014 in Social Media aktiv. Die Aktiven bauen dafür teils bereits auf eine mehrjährige Erfahrung. Sie sind mehrheitlich von der Nutzung der sozialen Medien überzeugt, auch wenn sie sich mit der Messbarkeit des Erfolgs schwer tun. 53 Prozent erwarten eine Steigerung des Budgets für Social-Media-Aktivitäten.

    Google+